„Keine Angst vor alten Reimen, Sprüchen und Liedern. Die sind immer modern!“

AM DAM DES

Interaktives NonsensStück voll Sinn, Phantasie und Charme

Für Zuschauer von 6 - 10 Jahren

 

 

„ AM DAM DES“ wird von KulturKontakt Austria und LSR OÖ (FI Prof. Mag. Karl Kasbauer  per Erlass B9- 18/13-2006 vom 23.05.2006) als "künstlerisch und pädagogisch wertvoll" empfohlen.

 

Autor: Ivan  Urbánek
Es spielt: Ivan  Urbánek

 

Ivan Urbánek unternimmt mit diesem Stück den Versuch, den reichen Schatz zu heben, der sich in den Tiefen der deutschsprachigen, so genannten "Kinder- Literatur", den Kinderreimen, verbirgt und zeigt, das nicht nur das Neue „modern“ ist.

 

Motto: „Kinder, die nicht lachen, was sind das für Sachen!“

 

Zum Stück:

Ein etwas eigenwilliger Herr kommt nach langen Jahren draußen in der Welt zurück nach Hause und findet sich für eine Weile in der Welt seiner Kindheit wieder.

Schritt für Schritt entdecken die Zuschauer mit ihm diese „alte“ Welt ohne Fernseher, aber mit viel Spaß.

 

Dabei erleben sie nicht nur fröhliche Zeiten, denn alte Kinderreime spiegeln neben Witz und Ironie, auch kleine Ängste und - unerfüllbare - Sehnsüchte des Kinder-Daseins wieder. Sprüche, Lieder, Zungenbrecher und Schüttelreime (“Am dam des“, "Eins, zwei, Polizei", "Lirum Larum Löffelstiel", "Es war einmal ein Mann, …" u.v.a.) tauchen aus der Erinnerung auf und werden szenisch umgesetzt. Gegenwart und Vergangenheit vermischen sich, wenn etwa in "Ri-Ra-Rutsch" die "Kutsch" in einen modernen Autounfall verwickelt wird.

 

Das Stück verbindet das  „Damals“ mit dem „Jetzt“ und zeigt, wie wichtig es ist, Phantasie und Spiel als unverzichtbare Teile unser Lebens zu nehmen.

 

Die Kinder präsentieren sich selbst auf der Bühne, treffen oder spielen Hexen, Ärzte, Totengräber, Koch, Polizist, Offizier, … und sehen, das auch Spaß ab und zu ein bisschen anstrengend sein kann.

 

Wichtiger Punkt der Vorstellung ist es auch, die Kinder zu einer Recherche bei Eltern und Großeltern zu motivieren, um dort den einen oder anderen Kinderreim neu zu entdecken – im Stück werden sie ihn sicher brauchen können!

 

Zur Vorbereitung senden wir Ihnen gerne Texte und Unterlagen, denn je besser sich die Kinder in der Welt der „alten“ Reime und Sprüche auskennen, desto mehr Spaß haben sie daran.

 

Dauer: Ca. 60 Min.
Techn. Anforderungen: 1 Schültertisch, 2 Stühle, Platzbedarf 5 x 4 m

 

HIER SIND SIE ALSO WIEDER DIE UNSTERBLICHEN KINDERREIME! VIELLEICHT AUCH AN IHRER SCHULE …

 

~

„AM DAM DES“  gibt es auch als Workshop für einzelne Klassen oder kleinere Schulen und wird von KulturKontakt Austria finanziell unterstützt  (ca. € 70,-/Workshop).

Teilnehmer bis 60 Kinder!

Für Details zu dem Workshop und der KKA-Förderung klicken Sie bitte hier.

~

<<< Zurück

<<< Zurück