STILL, STILL, STILL…

oder

Die beschwerliche Reise nach Bethlehem...

Ein Weihnachtsspiel rund um die Geburt des Jesukindes mit Liedern nach alten Volkstexten.

 

Für Zuschauer von 5 - 99 Jahren

 

Still, Still, Still wird von LSR OÖ (FI Prof. Mag. Karl Kasbauer  per Erlass B9- 18/13-2006 vom 23.05.2006) als "künstlerisch und pädagogisch wertvoll" empfohlen.

 

Autor: Ivan Urbánek
Es spielen: Christian Hofler, Ivan Urbánek

 

Vom Turnsaal bis zur Kirche ... in jedem nur erdenklichen Rahmen wurde dieses Stück in den letzten 3 Jahren gespielt und überall entwickelte es seine fröhliche Feierlichkeit.

Das Stück erklärt in kindgerechter Weise viele Zusammenhänge der biblischen Geschichte. Die Kinder nehmen bei der Vorstellung nicht nur als passive Zuschauer teil. Sie spielen, singen und übernehmen sogar die wichtigsten Rollen wie jene der Maria, des Josefs, der Hirten und Könige.

Die einzelnen Szenen sind durch bekannte Weihnachtslieder verknüpft. So erfahren die Kinder den ursprünglichen Sinn von "Wer klopfet an", "Still, still, still", "Stille Nacht, Heilige Nacht" besser und vor allem bewusster.

Ein Stück mit sanftem, freundlichem Humor, dass die Kinder tief beeindruckt und trotzdem nie die Beschaulichkeit des Themas aus den Augen verliert.

"Still, still, still oder Die beschwerliche Reise nach Bethlehem" ist ein Theaterstück über unsere religiösen, historischen und kulturellen Wurzeln.

Wir senden Ihnen zur Vorbereitung der gemeinsamen Feier gerne eine Liste (auch mit Texten) der im Stück enthaltenen Weihnachtslieder.

 

<<< Zurück